Bewegung macht Schule

Bewegung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Allerdings leben wir heutzutage in einer ausgesprochenen „Sitz-Gesellschaft“. Dies betrifft insbesondere Kinder: Spielen, Herumtoben und Klettern an der frischen Luft gehören heute nicht mehr zu den selbstverständlichen Freizeitaktivitäten. Dabei bildet ausreichend Bewegung zusammen mit gesunder Ernährung eine wesentliche Grundlage für eine gute körperliche und geistige Entwicklung. Grund genug, um gemeinsam aktiv zu werden und Ihre Grundschule in Bewegung zu bringen!

Für den deutschlandweit bekannten Arzt und Kinderbuchautor Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer ist die Vermittlung von Wissen rund um eine gesunde Lebensweise an Kinder zentral. Dafür hat er 2007 die Dietrich Grönemeyer Stiftung gegründet (www.dg-stiftung.de). Um die Begeisterung für Bewegung und Sport von Kindesbeinen an zu fördern, hat er nun ein Bewegungsprogramm entwickelt, mit dem Kinder pro Tag 20 Minuten zusätzlich in Schwung kommen: In den Schulpausen oder vor dem Unterricht. Die Übungen sind einfach und machen vor allem Spaß!

 

Prof. Dr. Dietrich GrönemeyerDas Thema Kindergesundheit ist eine Herzensangelegenheit von Prof. Dr. Grönemeyer.
Dabei geht es ihm um die Vermittlung von Wissen rund um eine gesunde Lebensweise und die Förderung von Eigenverantwortung bei Kindern. Zu diesem Zweck hat er 2007 die Dietrich Grönemeyer Stiftung gegründet (www.dg-stiftung.de). Seit Jahren macht er sich stark für die Einführung von Gesundheitsunterricht an Schulen. Die Schulen sieht er dabei nicht in der Pflicht, sondern im Zentrum des Geschehens – mit einer im Wortsinn lebenswichtigen Rolle.

 

Aktuelles

Umfrage an 33 Schulen: 94 Prozent der Schulen bleiben bei der „Bewegten Schulpause“ am Ball

30.000 Kinder nahmen an 120 Grundschulen an der bundesweiten Initiative „Die bewegte Schulpause“ teil. Pro Kind kamen so rechnerisch 2015 mehr als 1.000 Minuten an zusätzlicher Bewegung zusammen, freuten sich die Initiatoren Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer und Schuheinzelhändler Deichmann zum Jahresanfang. Nun gibt es erneut Grund zur Freude: Eine Umfrage unter den teilnehmenden Schulen beweist, …

weiter lesen

Es ist soweit, die Gewinner der Initiative „Die bewegte Schulpause“ stehen fest!

Die Initiatoren Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer und Sonja Schröder-Galla von Deichmann wählten 10 Grundschulen aus, die durch besonderes Engagement in Sachen Sport und Bewegung heraus gestochen haben. Unterstützt wurden sie in der Jury von Moderatorin und Journalistin Monica Lierhaus. In eindrucksvollen Bildern zeigten die Grundschulen das sportliche Treiben in den Schulen und ihre Begeisterung für …

weiter lesen
Grönemeyer bewegte Sch Berlin

1.000 Minuten Bewegung zusätzlich sind möglich – Prof. Grönemeyer zieht in Berlin erste Bilanz

120 Grundschulen setzen die „bewegte Schulpause“ seit den Sommerferien um. In der Berliner Carl-Kraemer-Grundschule hat Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer jetzt eine erste Bilanz gezogen und mit den Schülern ein Pausentraining absolviert: „Ich bin beeindruckt, wie viele Schulen mitmachen und wie engagiert die Pädagogen das Thema angehen. Pro Kind kamen so rechnerisch mehr als 1.000 Minuten …

weiter lesen
Bild-Wasser_bearb

Treibstoff Wasser

Ausreichendes Trinken ist wichtig, damit Körper und Geist gut funktionieren können. Zu wenig Flüssigkeit können die Leistungsfähigkeit und Konzentration beeinträchtigen. Für Kinder empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ca. 1 Liter Flüssigkeit am Tag. In den Unterrichtsmaterialien „Gesundheit: Entspannung, Bewegung, Ernährung“ unter „Downloads“ finden sich schöne Ideen, wie Sie die Schüler für das Thema gesunde …

weiter lesen
Friendly family running together in autumn park

„Die bewegte Schulpause“ für Eltern

„Klar kann ich auf einem Bein stehen!“, das würden wohl viele Erwachsene spontan von sich behaupten. Eine Selbstverständlichkeit ist das aber leider nicht – das Thema mangelnde Fitness betrifft nicht nur die lieben Kleinen: 37 Millionen Erwachsene mit Übergewicht allein in Deutschland sind nicht gerade ein gutes Vorbild. Mit ihrer Initiative möchten Prof. Dr. Grönemeyer …

weiter lesen
Grafik Kindergesundheit Elefantentstudie

Bewegung ist den meisten Kindern wichtig

In der Elefanten-Kinderstudie von 2011/12 wurden deutschlandweit Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren zu ihrem Verhältnis zur eigenen Gesundheit befragt. Wie sich zeigte, spielt die Schule als Wissensvermittler eine große Rolle: Je mehr eine Schule auf Bewegung und die Gesundheit der Kinder achtet und das Thema im Unterricht angeht, desto wichtiger haben die …

weiter lesen
Fotolia_77395352_L-720x380_kl

Wenig Zeit für Sport

Sport und Bewegung sind grundlegend für eine gesunde Entwicklung. Laut dem aktuellen „Deutschen Kinder- und Jugendsportbericht“, der am 14. August 2015 in Essen vorgestellt wurde, bleibt für Kinder heute aber oft keine Zeit für Sport im Alltag. Laut der Verfasser liegt dies zu einem Großteil an den Veränderungen im Bildungssystem: So führen etwa die Etablierung …

weiter lesen
Versuch

„Die bewegte Schulpause“: Auch für zuhause!

Ein wichtiger Gedanke hinter der Initiative „Die bewegte Schulpause“ ist, dass über die Kinder auch die Eltern erreicht und für mehr Bewegung und Sport im Alltag sensibilisiert werden. Laut der Weltgesundheitsbehörde (WHO) bewegen sich mehr als 60 Prozent der Erwachsenen weltweit zu wenig. Damit auch die Erwachsenen in Schwung kommen, stellen wir diese Woche einige …

weiter lesen
Vollkornbrot mit Apfelspalten

Ein ausgewogenes Pausenbrot für die nötige Power!

Neben ausreichend Sport und Bewegung ist eine ausgewogene Ernährung grundlegend für die Gesundheit. Ein kraftspendendes Pausenbrot oder eine gesunde Pizza lassen sich leicht zubereiten. Diese Woche stellen wir hier leckere Rezeptideen vor: Wie wäre es mit einem Pausenbrot mit knackiger Rohkost, einer nahrhaften Vollkorn-Pizza mit vitaminreichem Spinat oder würzigen Gemüse-Muffins?

weiter lesen

122 Grundschulen aus Deutschland angemeldet!

122 Grundschulen aus ganz Deutschland haben sich zur „bewegten Schulpause“ angemeldet: Angesichts dieser überwältigenden Resonanz haben sich Deichmann und die Dietrich Grönemeyer Stiftung dazu entschlossen, alle 122 Schulen an der Initiative teilnehmen zu lassen. Nach den Sommerferien wird jede Schule einen Aktionstag veranstalten, an dem sie ihre eigene Umsetzung der Initiative der Öffentlichkeit vorstellt. Dabei …

weiter lesen

Prof. Grönemeyers
"Der kleine Medi-Talk"

Teil 1: Das Herz

Teil 2: Das Gehirn