Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer gibt in Düsseldorf den Startschuss für die bundesweite Initiative!

Eins stand klar im Fokus der Auftaktveranstaltung an der Düsseldorfer Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße: Der Spaß an Bewegung und Sport! Gemeinsam mit Grundschülern einer 2. Grundschulklasse präsentierte der Bochumer Arzt Prof. Grönemeyer das innovative Bewegungsprogramm der bewegten Schulpause.

Die Begeisterung der Grundschüler für die Bewegungsspiele wie dem „Klassen Haka“, der „Tour de France“ oder dem „Wandelbaum“ war deutlich zu spüren. Damit erfüllen die 37 Übungen aus dem Bewegungsprogramm gleich mehrere Ziele: Täglich 20 Minuten zusätzliche Bewegung halten die Grundschüler fit und sorgen gleichzeitig für gute Laune. Ob drinnen oder draußen, als Klasse oder sogar ganze Schule – die Übungen lockern den Schullalltag auf und fördern die Konzentration der Schüler.

Prof. Grönemeyer machte während der Veranstaltung in Düsseldorf deutlich, dass vor allem die Erwachsenen in der Verantwortung stehen, den Kindern den Spaß an Bewegung und Sport zu vermitteln. Mit gutem Beispiel voran, stärkte Prof. Grönemeyer zusammen mit den Düsseldorfer Grundschülern seine Fitness und zeigte, wie viel Spaß gemeinsame sportliche Aktivität machen kann.

Von Schleswig-Holstein bis Bayern – Prof. Grönemeyer lädt Grundschulen aus ganz Deutschland zur Teilnahme am Pilotprojekt ein. Noch bis zum 15. Juni 2015 können sich interessierte Grundschulen hier anmelden.

Veröffentlicht in Aktuelles.