Ein ausgewogenes Pausenbrot für die nötige Power!

Neben ausreichend Sport und Bewegung ist eine ausgewogene Ernährung grundlegend für die Gesundheit. Ein kraftspendendes Pausenbrot oder eine gesunde Pizza lassen sich leicht zubereiten. Diese Woche stellen wir hier leckere Rezeptideen vor: Wie wäre es mit einem Pausenbrot mit knackiger Rohkost, einer nahrhaften Vollkorn-Pizza mit vitaminreichem Spinat oder würzigen Gemüse-Muffins?

Für ein Power-Pausenbrot bildet ein nährstoffreiches Vollkornbrötchen die Grundlage. Bestrichen mit würzigem Kräuterquark und bestreut mit fein geschnippelten Radieschen- und Paprikawürfelchen wird das gesunde Pausenbrot nicht nur geschmacklich sondern auch optisch zu einem bunten Pausenschmaus. Weitere Variationsideen, die Sie mit Ihren Schülern ausprobieren können, finden sich auf dieser Website in den Unterrichtsmaterialien „Gesundheit: Entspannung, Ernährung, Bewegung“ (S. 142)

Für den Boden einer gesunden Pizza wird Weizenvollkorn- oder Dinkelmehl verwendet. Frische Tomaten machen den Belag zu etwas Besonderem. Fein geschnittene Champignons und frischer Blattspinat bringen der Pizza den letzten Vitaminkick. Eine Portion geriebener Gouda oder Käse nach Wahl – fertig ist die gesunde Pizza. Das Rezept gibt’s Das Rezept gibt’s hier (S. 108)

Herzhafte Gemüse-Muffins dürfen zu keinem Schulfest fehlen. Eigentlich kennt man sie vor allem als süße Variationen: Wie wäre es zur Abwechslung mit einer etwas gesünderen Variante mit knackiger Paprika, frischen Zwiebeln und Mais? Das Rezept gibt’s  hier (S. 133)

Und für den gesunden Durst: Limonaden weisen häufig einen hohen Anteil an Zucker auf. Gerade für den Sommer bildet eine Kräuterlimo mit erfrischender Zitronenmelisse, Rosmarin und Honig da eine gesunde Alternative. Zur Anleitung geht’s hier (S. 108)

Foto: Kerrygold

 

Veröffentlicht in Aktuelles.