Es ist soweit, die Gewinner der Initiative „Die bewegte Schulpause“ stehen fest!

Die Initiatoren Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer und Sonja Schröder-Galla von Deichmann wählten 10 Grundschulen aus, die durch besonderes Engagement in Sachen Sport und Bewegung heraus gestochen haben. Unterstützt wurden sie in der Jury von Moderatorin und Journalistin Monica Lierhaus. In eindrucksvollen Bildern zeigten die Grundschulen das sportliche Treiben in den Schulen und ihre Begeisterung für körperliche Aktivität.

Die folgenden Schulen können sich über 500 Euro für die Schulkasse freuen:

  • Grundschule Alfred-Faust-Straße (Bremen)
  • Brentanoschule (Frankfurt am Main)
  • Grundschule Börsinghauser Straße (Dortmund)
  • Luisenschule (Oberhausen)
  • Rückertschule (Osnabrück)
  • Gemeinschaftsgrundschule Sonnenstraße (Düsseldorf)
  • Grundschule am Brandenburger Tor (Berlin)
  • Golden-Bühl-Schule (Villingen-Schwenningen)
  • Grundschule „Lütt Matten“ (Rostock)
  • Oststadtgrundschule (Mannheim)

Wir danken allen Grundschulen für ihr Engagement und ihre Mühe im Rahmen der Initiative und hoffen, dass das Bewegungsprogramm auch in Zukunft für viel Spaß und Aktivität bei den Grundschülern sorgt.

Veröffentlicht in Aktuelles.