4. Flugzeug

Die Lehrkraft teilt Teams von 4 bis 5 Kindern ein. Diese sollen gemeinsam ein Flugzeug darstellen und losfliegen.

Das Flugzeug gestaltet sich am Beispiel von 4 Personen folgendermaßen:

  • Der Pilot (Kind 1) steht vorne und bewegt die Hände vom Oberkörper vor und zurück und steuert so das Flugzeug.
  • Die linke Tragfläche (Kind 2) fasst mit der rechten Hand auf die linke Schulter des Piloten und streckt den linken Arm waagerecht zur Seite aus.
  • Die rechte Tragfläche (Kind 3) fasst mit der linken Hand auf die rechte Schulter des Piloten und streckt den rechten Arm waagerecht zur Seite aus.
  • Kind 4 bildet das Heck und greift mit der linken Hand Tragfläche 1 auf die Schulter, die rechte Hand wird in die Höhe gestreckt.
  • Auf das Kommando der Lehrkraft „Take off“ bewegen sich die Kinder/Flugzeuge zu einem vorgegebenen Ziel (z.B. den Klassenraum verlassen, die Treppe runter und zurück oder Outdoor zum Fahrradständer auf dem Schulgelände).

Variation:
Um auch Passagiere (zusätzliche Kinder pro Flugzeug) aufzunehmen, fügen sich diese zwischen den Tragflächen und dem Heck-Kind ein und greifen dabei mit beiden Händen auf die Schultern der Tragflächen-Kinder.

Motorische Fähigkeiten:
Bewegung +
Koordination +
Schnelligkeit
Kraft
Ausdauer +
Geeignet für:
Indoor +
Outdoor +
Einzel
Team +
Dokumentation
Veröffentlicht in Im Klassenraum.