17. Wandelbaum

Die Kinder und die Lehrkraft stehen auf einem Bein. Die Lehrkraft macht einen Baum, z.B. Apfelbaum vor (Arme nach oben Strecken und mit den Händen einen fiktiven Apfel formen). Die Kinder machen diesen nach.

Danach wandelt sich der Apfelbaum z.B. in einen Kirschbaum, indem der große Apfel mit den Händen zur kleinen Kirsche wird. Alle bleiben dabei auf dem einen Bein stehen. Die Bäume wechseln so lange wie die Lehrkraft glaubt, dass die Kinder auf dem ersten Bein stehen bleiben können.

Im Anschluss Beinwechsel und erneuter Durchgang.

Variation:
Die Übung mit geschlossenen Augen durchführen.

Motorische Fähigkeiten:
Bewegung
Koordination +
Schnelligkeit
Kraft +
Ausdauer
Geeignet für:
Indoor +
Outdoor +
Einzel +
Team
Dokumentation +
Veröffentlicht in Im Klassenraum.